Wie finde ich das richtige Ferien-Hotel?

Erfahrungen und Meinung

Ferien und unsere Erwartungen daran sind hoch. Gesucht wird garantierte Entspannung mit  Sonnenschein, hervorragendem Essen, Wandermöglichkeiten, Wellness und vielem anderen inklusive. Wer ins Hotel geht, bezahlt. Dafür erwartet man auch eine entsprechende Leistung.

Aussicht vom Hotel Paladina, Pura, Tessin
Händisch zusammengesetztes Panorama Bild, das einen guten Eindruck über die Weitsicht vom Hotel Paladina, Pura vermittelt.

Schwarzwald Hotel

Ende August war ich mit meiner Frau im Schwarzwald. Wir hatten ein Hotel gebucht, in dem man für nur 30 Euro übernachten konnte. Die Begrüssung war sachlich, die Zimmer etwas dunkel, halt typisch Schwarzwald, aber für den Preis o. k. Das Essen war sehr gut. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmte. Dummerweise hatte das Wetter nicht so mitgespielt und so war die Regenuniform fast täglich dabei. Im Grossen und Ganzen fühlten wir uns in diesem Hotel wohl. Der schwierigste Punkt war, dass am Mittwochabend neue Gäste (Handwerker) kamen. Diese sahen relativ laut fern, sprachen auch laut miteinander. Die Zimmer waren sehr hellhörig. Für mich ein wichtiger Punkt: In den Ferien zur Ruhe zu kommen und abschalten zu können.

Ferien Hotel im Tessin

Jeweils im Frühjahr fahre ich ins Tessin, um eine Retraite für meine Firma durchzuführen. Ich gehe immer ins gleiche Hotel. Die Zimmer sind sehr hell, es hat einen Föhn, Duschsachen, Badetücher, etwas mehr als der normale Standard. Von den Zimmernachbarn höre ich praktisch nichts. Das Essen ist ebenfalls sehr gut. Ich habe das Gefühl, dort willkommen zu sein. Die Bedienung ist herzlich, der Gast wird wahrgenommen. Das Zimmer kostet über Fr. 100.-. Das sind, preislich gesehen, grosse Unterschiede. Definitiv! Die beiden Hotels mit dem Preis zu vergleichen, ist auch nicht richtig. Andere Kulturen, anderes Preisniveau.

Welches Hotel ist das richtige?

Begrüssung im Hotelzimmer Paladina
Begrüssung im Hotelzimmer Paladina

Eine Hotel-Suche kann stressig sein. Egal, ob es im Internet zahlreiche Plattformen gibt, wo man «einfach» suchen kann. Hilfreich können Bewertungen sein, wobei auch diese mit Vorsicht zu geniessen sind. Unsere Bewertung ist immer abhängig von unserer Erwartung und auch von bisherigen Erlebnissen. Bin ich Luxus gewohnt, hat das Schwarzwald Hotel keine Chance in meiner Bewertung. Möchte ich günstig Ferien machen, wird mein Tessin Hotel bzw. die meisten Hotels in der Schweiz, es schwieriger haben.

Was ist mir letztendlich wichtig?

Das ist die zentrale Frage. Also: Ich möchte möglichst wenig Material mitnehmen. Der Föhn, das Badetuch etc. sollten vom Hotel zur Verfügung gestellt werden. Das Essen muss schmackhaft und in vernünftigen Portionen zu einem vernünftigen Preis offeriert werden. Ich möchte mit meinem Namen angesprochen werden. Die Frage «Wie war der Tag?» ist für mich wichtig, wenn das Servicepersonal das Essen serviert. Mein Zimmer soll ruhig sein und ich möchte nicht auf einer Matratze schlafen, auf der ich am Morgen mit Rückenschmerzen aufwache. Fazit: Mein Befinden muss positiv sein. Wahrgenommen zu werden, ersetzt einige negative Gefühle, wenn es regnet oder sonst etwas nicht stimmt.

Das Hotel-Personal hat also grossen Einfluss darauf, welche Erinnerungen man mitnimmt und davon bin ich überzeugt, auch darauf, wie der Preis wahrgenommen wird. Viel bezahlen und einfach abgefertigt werden, wird sich negativ auswirken in den Bewertungen. Wenig bezahlen und das Wenige mit viel Liebe und Aufmerksamkeit erhalten, lässt den Wert noch höher steigen.

05.11.2014 – Autor Andreas Räber, GPI® Coach

Ergänzende Tipps zum Thema Hotel

  • Hotel Paladina, Pura Tessin, für Familienferien sehr gut geeignet!
  • Biozida.ch: Kammerjäger, Achtung, besonders bei Reisen im fernen Ausland, sollte der Koffer nicht unter dem Hotelbett verstaut werden. Dort warten Bettwanzen, um sich via Koffer in die Schweiz transportieren zu lassen.
  • Destinationsports.ch: Für Fussball Trainingslager oder als allgemeines Reisebüro. Selbst gestetet!